Alte Fenster abbeizen und neu lackieren

Alte Fenster abbeizen und neu lackieren

Holzfenster zu renovieren war noch nie so einfach! Mit dem neuen ADLER Abbeizer Spray entfernen Sie die alte Lackschicht innerhalb von Minuten ohne Mühe und ohne Rückstände.

Abbeizer Spray

 

✔️ Schnell und einfach alte Anstriche und Lacke entfernen

✔️ entfernt auch dicke Lackschichten in nur einem Arbeitsgang

✔️ Speziell für Fenster geeignet

✔️ Ohne chloierte Kohlenstoffe

 

Schwierigkeitsgrad
Zeitaufwand
Kosten

Anleitung

1-2-3: Sprühen, Schleifen, Streichen! In drei einfachen Schritten zu (wie) neuen Fenstern (Funktioniert natürlich auch bei Möbeln). 

Schritt 1 - Abbeizer Spray aufsprühen 

Schritt 1 - Abbeizer Spray aufsprühen

Um Fenster schnell abbeizen zu können, sprühen Sie das Abbeizer Spray einfach großzügig auf und lassen es einige Minuten einwirken. Dabei schäumt das Spray leicht auf.

Schritt 2 - Lack abschaben und schleifen

Fenster abbeizen Schritt 2

Nach einigen Minuten lässt sich der alte Lack schon ganz einfach und rückstandslos mit einem Abziehschaber entfernen. Danach müssen Sie nur noch leicht mit KÖ 120 schleifen. Dann ist das gute Stück schon bereit für den Neuanstrich.

Schritt 3 - Fenster neu streichen

Fenster abbeizen und dann streichen

Imprägnieren Sie das Fenster einmal mit Pullex Renovier-Grund im gewünschten Farbton! Im Anschluss können Sie das Fenster mit der Pullex Fenster-Lasur lackieren – fertig ist das „neue“ Fenster! Eine genaue Anleitung sowie Tipps zur Farbtonbestimmung zum Thema „Alte Fenster renovieren“ hier

Schritt für Schritt

Sprühen Sie den Abbeizer Spray auf das Holz auf.
Lassen Sie den Spray einige Minuten einwirken. Er beginnt dann leicht zu schäumen.
Dann lässt sich der alte Lack mit einem Abziehschaber entfernen.
Nach dem Schleifen mit KÖ 120 ist das Fenster bereit für den Neuanstrich.
Streichen Sie einmal mit Pullex Aqua-Imprägnierung.
Und zum Schluß noch drei Schichten Pullex Aqua-DSL.

Zubehör

Weitere Tipps & Tricks