Hier geht's zum ADLER Gewerbeshop
  • Ware direkt vom Hersteller
  • Versandkostenfrei ab 40,00 €
  • 5€ Newsletter-Rabatt

Holzschutzmittel & Holzfarbe: Alle Produkte zum Holzschutz

Ein gutes Holzschutzmittel sorgt für eine lange Lebensdauer des Holzes und für eine schöne Optik. Hierfür gibt es verschiedene Produkte wie Lasuren, Holzschutzfarben und Holzöle. Darüber hinaus ist es in den meisten Fällen sinnvoll, das Holz vorab mit einer Grundierung zu behandeln. Sie macht das Holz witterungsbeständig und bietet zudem einen guten Schutz vor Insekten und Pilzen.

Holzlasuren für außen
Holzschutz für innen
Wetterschutzfarben
Holzöle

Auswahl unserer beliebtesten Produkte

Pullex Color Holzfarbe bunt außen RAL9002 Grauweiß / 750ml
Bunte Holzfarbe für außen Pullex Color ist eine hochwertige, universelle, seidenmatte, Holzfarbe außen für Neuanstrich und Renovierung. Das Produkt bietet besten Wetterschutz und ist für diverse Holzbauteile im Außenbereich einsetzbar (z.B. Holzhäuser, Vordächer, Holzverkleidungen, Balkone, Zäune, Holzfenster, Haustüren, Fensterläden, etc.). Die Außenfarbe für Holz ist in vielen Farbtönen erhältlich, z.B. als Holzfarbe außen blau oder Holzfarbe anthrazit )  Alle Vorteile auf einen Blick Für die Sanierung und den Neuanstrich von Holz im Außenbereich Für Holzhäuser, Vordächer, Holzverkleidungen, Balkone, Zäune, Holzfenster, Haustüren, Fensterläden etc. Perfekter Wetterschutz Die Beschichtung ist gegen Bläue- und Schimmelpilzbefall geschützt, Feuchtigkeitsregulierend, diffusionsoffen Geruchsarm und umweltfreundlich, aromatenfrei Wie lackiere ich Holz? Schleifen Sie das Holz an bzw. entfernen Sie alte Lackschichten mit einer Drahtbürste oder Schleifpapier Säubern Sie die Oberfläche Tragen Sie den Holzschutz außen farbig oder weiß mit dem Pinsel oder dem Farbroller die Holzfarbe auf Trocknen lassen Lackieren Sie das Holz ein weiteres Mal Häufig gestellte Fragen (FAQs) Welche Farbe nimmt man für Holz außen?Für Holz im Außenbereich gibt es spezielle Holzfarben, die Schutz vor Witterung und UV-Strahlung bieten sowie vor Bläue- und Schimmelpilzbefall schützen (z.B. die Holzfarbe Pullex-Color). Was ist besser Holzlasur oder Holzfarbe?Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten: Der relevanteste Unterschied zwischen Holzschutzlasuren und Holzschutz deckend ist, dass bei den Holzlasuren die Maserung des Holzes nach dem Anstrich weiterhin sichtbar ist. Bei der Holzfarbe wird das Holz in beliebiger Farbe gestaltet. Holzfarben werden daher gern für Fensterrahmen, Türen oder Gartenhäuser genutzt. Sie lassen sich mit einem deckenden Holzschutz in jeder beliebigen Farbe streichen, um das Haus und das gesamte Grundstück attraktiv zu gestalten. Sowohl hochwertige Holzlasuren als auch hochwertige Holzfarben schützen vor Feuchtigkeit, UV-Strahlen als auch vor Bläue und Schimmelpilzbefall. Kann man Holz streichen ohne Schleifen?Für eine optimale Haltbarkeit empfehlen wir Holzoberflächen mit Körnung 80 in Faserrichtung zu schleifen und dann zu reinigen. Das Schleifen sorgt dafür, dass die Verunreinigungen in der Materialschicht entfernt werden und dass die Farbe an der Oberfläche besser haften kann.    
Varianten ab 33,50 €*
38,00 €*
Pullex Aqua-Terra Ökologisches Holzöl Weide
Pullex Aqua-Terra ist ein ökologisches Holzöl auf Basis ausgewählter nachwachsender Rohstoffe für den Innen- und Außenbereich. Mit dem Produkt lassen sich natürliche, matte Oberflächen mit angenehmer Haptik erzeugen, welche sich durch sehr guten Wasserschutz und lange Haltbarkeit auszeichnen. Diese Holzbeschichtung ist in vielen Holzfarbtönen erhältlich. Besondere Eigenschaften: Enthält keine Wirkstoffe von chemischen Holz- und Filmschutzmitteln, keine Lösemittel und Weichmacher.  Natürlich, matte Oberflächen und angenehme Haptik.  Sehr guter Wetterschutz und lange Haltbarkeit.  Baubook-konform – erfüllt die Kriterien des ökologischen Wohnbaus.  Cradle to Cradle™ Bronze zertifiziert – Zertifikat für nachhaltige Kreislaufwirtschaft umweltrfreundliche, klimaneutrale Herstellung, Nutzung von sicheren, nachhaltigen Rohstoffen   Welches Holzöl für Außen? Pullex Aqua-Terra bietet guten Wetterschutz und lange Haltbarkeit, daher ist es für den Außenbereich besonders geeignet. Für Teakholz, Buche, Fichte, Eiche / Wildeiche, Nussbaum, Kiefer, Akazienholz, Bangkirai, Mahagoni, Douglasie, Ebenholz . Jetzt unbehandeltes Holz wie Holzhäuser, Holzverkleidungen, Vordächer, Fensterläden, Balkone, Tore oder Gartenmöbel mit dem wasserbasierten, ökologischen Holzöl ölen! Übrigens auch ideal für Bienenhäuser geeignet. ADLER-Expertentipp für Holz, Holzwerkstoff (Außen): Für eine optimale Haltbarkeit empfehlen wir glatte Holzoberflächen mit Körnung 80 - 120 in Faserrichtung zu schleifen, gründlich zu reinigen und austretende Holzinhaltsstoffe wie z. B. Harze und Harzgallen zu entfernen. Scharfe Kanten sind zu runden. Harzreiche Hölzer mit trocknungsverzögernden Inhaltsstoffen mit ADLER Nitroverdünnung reinigen. Algen, Grünbelag oder Schimmelbefall im Außenbereich mit Aviva Fungisan behandeln. Bitte die jeweiligen technischen Merkblätter der Produkte beachten. Welches Öl zum Ölen von Holz?Holzöl auf Wasserbasis für den Innenbereich Das farbige Holzöl von ADLER Pullex Aqua-Terra eignet sich für Holzbauteile im Innenbereich, wie zum Beispiel Wand- und Deckenelemente, zum Beispiel im Schlafzimmer oder Kinderzimmer. Aber auch Kinderspielgeräte können mit dem Holzöl für Innen geölt werden. Denn Pullex Aqua-Terra ist geprüft für Kinderspielzeug (EN71) sowie schweiß- und speichelecht (DIN53160). Unsere Empfehlung: Für Terrassenböden und Stege empfehlen wir Pullex Bodenöl! green-Label – Die Auszeichnung für besonders nachhaltige ADLER-Produkte Ohne Zusatz von Lösemitteln und Weichmachern. Nachwachsende Rohstoffe als Basis. Holzöl ohne Wirkstoffe von chemischen Holz- und Filmschutzmitteln. Das ökologische Holzöl Pullex Aqua-Terra ist zudem auch mit dem Cradle to Cradle-Zertifikat in Bronze ausgezeichnet. Deshalb wurde Pullex Aqua-Terra auch mit dem green-Label von ADLER versehen: Mit dem Label ADLER green werden besonders nachhaltige Produkte ausgezeichnet, welche den höchsten Ansprüchen des Umweltschutzes entsprechen, die Gesundheit der Anwender in den Mittelpunkt stellen und gleichzeitig durch eine lange Lebensdauer zur Ressourcenschonung beitragen. Alle ADLER green-Label Produkte sind ohne Zusatz von allergenen Stoffen sowie synthetischen Nanomaterialien formuliert. Sie sind weichmacherfrei und enthalten keine sensibilisierenden und hautätzenden Rohstoffe, die Organe schädigen können. Mehr Informationen zu unseren nachhaltigen Produkten hier! Mehr Informationen zu unseren nachhaltigen Produkten hier! Häufig gestellte Fragen (FAQs) Wie lange muss Öl auf Holz trocknen? Das Holzöl auf Wasserbasis Pullex Aqua Terra wird insgesamt zweimal aufgetragen! Nach der Grundbeschichtung muss es ca. 6 Stunden trocknen, danach erfolgt der zweite Anstrich. Dieser muss dann ebenfalls wieder um die 6 Stunden trocknen. Bei den genannten Zahlen handelt es sich um Richtwerte. Die Trocknung ist abhängig von Untergrund, Schichtdicke, Temperatur, Luftaustausch und relativer Luftfeuchte. Niedrige Temperaturen und/oder hohe Luftfeuchtigkeit können die Trockenzeit verlängern. Wie ölt man Holz richtig? Bei regelmäßiger Pflege bewahren geölte Möbelstücke lange ihre Schönheit und Natürlichkeit. Dafür empfehlen wir eine jährliche Behandlung mit den Legno-Ölen von ADLER. Eine Anleitung wie man Holz richtig ölt, gibt’s hier! 
Varianten ab 31,20 €*
74,00 €*
Pullex Plus Holzlasur Universell Außen Weide
Pullex Plus-Lasur - Universelle Holzlasur für außen Diese Holzlasur von ADLER ist eine hochwertige Holzlasur für Holz im Außenbereich. Die langjährig erprobte ADLER Holzlasur garantiert langfristigen Witterungsschutz und Schutz gegen Bläue und Schimmelpilzbefall. Pullex Plus ist universell einsetzbar für Fassaden, Balkone, Fensterläden, Vordächer oder auch Gartenhäuser. Erhältlich in vielen Holzfarbtönen z.B. als Holzlasur Eiche oder auch als Holzlasur Weiß außen. Alle Vorteile auf einen Blick: Bestens erprobte Holzlasur für außen Für Neu- und Renovieranstriche Langfristiger UV- und Witterungsschutz Schutz gegen Bläue und Schimmelpilzbefall Kein Abblättern Einfaches und ansatzfreies Streichen Geruchsarm  Wie lasiert man Holz richtig? Wichtig für ein optimale Haltbarkeit ist die richtige Vorbehandlung. Sichtbare Harzstellen mit der ADLER Nitro-Verdünnung entfernen Algen-, Grünbelag- oder Schimmelbefall vorab mit Aviva Fungisan behandeln Glatte Holzoberflächen mit Körnung 80 in Faserrichtung schleifen und gründlich reinigen Bei Bedarf streichen Sie das Holz nun mit dem Pullex Imprägnier-Grund, so ist es zusätzlich vor Insektenbefall geschützt. Erster Auftrag im gewünschten Farbton (z.B. Holzlasur Eiche) Für 12 Stunden trocknen lassen Zweiter Auftrag Alles Tipps zum Thema „Holz richtig lasieren“ finden Sie hier. Häufig gestellte Fragen (FAQs) Welche Holzschutzlasur für außen ist die beste? Holzbauteile im Außenbereich wie Holzhäuser, Vordächer, Holzverkleidungen, Balkone oder Zäune sind Wind und Wetter ausgesetzt und können zudem von Pilzen und Schädlingen angegriffen werden. Holzschutzlasuren gibt es auf Lösemittel- oder auf Wasserbasis. Wann Sie welche Lasur verwenden lesen Sie hier:  Zu den Anwendungsbereichen. Was ist besser Lasur oder Lack? Durch eine Lackierung erhält das Holzbauteil eine strapazierfähige Schutzschicht. Die Lackschicht verdeckt die natürliche Struktur des Holzes, beim Lasieren hingegen bleibt die natürliche Holzmaserung erhalten. Lasuren dringen mit ihren Wirkstoffen tief in das Holz ein und schützen es somit von innen heraus.
Varianten ab 9,30 €*
26,30 €*
Sale
Buntlack Acryllack ADLER Varicolor in vielen Farbtönen, wasserbasiert 2,5l AS 01/3 Schneerose
ADLER Varicolor – der Buntlack für (fast) Alles Der Acryllack zeichnet sich durch seine universelle Anwendung auf diversen Untergründen aus. Heizkörper und Lampen lackieren (Hitzebeständig bis ca.100 °C), Holzregal oder Metalltor streichen: Mit ADLER Varicolor gelingt das DIY-Projekt schnell und einfach. Für die meisten Anwendungsfälle ist keine eigene Grundierung notwendig. Die eigene und die Gesundheit der Kinder sind vorrangig, ADELR Varicolor ist schweiß- und speichelecht und somit ist er für das Lackieren von Kinderspielzeug die richtige Wahl. Der Wasserlack ist geruchsarm, umweltschonend, nicht vergilbend und blockfest. Zudem ist er Cradle to Cradle Certified™ Bronze zertifiziert. Das Farbspektrum des ADLER VariColor reicht von hell bis dunkel.  Jetzt neu auch für Wand- & Küchenfliesen: In Kombination mit der Vernetzerkomponente Aqua-Crosslinker kann man mit dem Buntlack auch Fliesen streichen. Zur Aufbauempfehlung.   Alle Vorteile auf einen Blick Hochwertiger 2 in1 Lack mit Grundierung auf Wasserbasis Für innen und außen Holzlack, auf Metall oder auf Kunststoff einsetzbar Für Kinderspielzeug geeignet, hitzebeständig bis bis ca. 100 °C, ideal für Heizkörper Wetterfest, leicht zu streichen Geruchsarm, umweltschonend  Lack für Kinderspielzeug ADLER Varicolor ist schweiß- und speichelecht sowie schwermettallfrei. Der Lack kann für Kindermöbel und Lack für Kinderbett ohne Bedenken verwendet werden. Der Buntlack ist geprüft nach DIN 53160-1 und DIN 53160-2. Auch wenn die lackierten Gegenstände in den Mund genommen werden, gehen keine Farbmittel in den Mund oder auf die Schleimhäute über. green-Label – Die Auszeichnung für besonders nachhaltige ADLER-Produkte Geruchsarm, umweltschonend und schweiß- & speichelecht. Der wasserbasierte Grund- und Decklack ist zudem auch mit dem Cradle to Cradle-Zertifikat in Silber ausgezeichnet. Deshalb wurde der Buntlack ADLER Varicolor auch mit dem green-Label von ADLER versehen: Mit dem Label ADLER green werden besonders nachhaltige Produkte ausgezeichnet, welche den höchsten Ansprüchen des Umweltschutzes entsprechen, die Gesundheit der Anwender in den Mittelpunkt stellen und gleichzeitig durch eine lange Lebensdauer zur Ressourcenschonung beitragen. Alle ADLER green-Label Produkte sind ohne Zusatz von allergenen Stoffen sowie synthetischen Nanomaterialien formuliert. Sie sind weichmacherfrei und enthalten keine sensibilisierenden und hautätzenden Rohstoffe, die Organe schädigen können. Mehr Informationen zu unseren nachhaltigen Produkten hier! Mehr Informationen zu unseren nachhaltigen Produkten hier! Wie Buntlack auftragen? Kurze Anleitung „ Buntlack streichen“ Alte Farbreste entfernen, Schmutz entfernen Mit Schleifvlies anschleifen. Für ein optimales Farbergebnis auch Ecken und Kanten gut abschleifen. ADLER Varicolor mit Rührholz sehr gut aufrühren ADLER Varicolor mit Wasserlack-Pinsel oder Rolle auftragen mit Kreuz- und Quervertreibung auftragen. Bei Bedarf nach einer Trockenzeit von 6 Stunden erneut streichen Hinweis: Sollte der Untergrund extrem saugfähig sein, wie beispielsweise rohes Holz, ist unbedingt ein dritter Anstrich oder eine Grundierung notwendig. Sollte es sich bei der von dir ausgewählten Farbe um die Farbtonbereiche Rot oder Gelb handeln, ist ein dritter Anstrich ebenfalls üblich. Ausführliche Anleitungen: „ Babybett streichen“ „Kinderspielzeug lackieren“ „Heizkörper lackieren“ „Massivholzkommode neu lackieren“  „Lampe lackieren“   
Varianten ab 8,08 €*
95,63 €* 112,60 €* (15.07% gespart)

2.5 Liter (38,25 €* / 1 Liter)

Spritzbeize 900ml, Lösemittelbeize Schilf
Leuchtende, moderne Farbtöne, unkomplizierte Verarbeitung und rasche Trocknung: Das sind die Gründe, warum sich die ADLER Spritzbeize größter Beliebtheit erfreut. Die gebrauchsfertige, lösemittelbasierende Spritzbeize auf Basis mikronisierter Pigmente in Kombination mit lichtechten Spezialfarbstoffen sorgt für ein porenbetontes, elegantes Beizbild. Alle Farbtöne sind untereinander mischbar und bei Bedarf mit dem Spritzbeize Konzentrationsregler aufhellbar.  Farbmusterbilder Holzart: Eiche
27,00 €*

Holzschutz außen – so schützt du dein Holz im Außenbereich

Holz ist ein einzigartiger und vielseitiger Werkstoff. Aus ihm lassen sich sowohl wunderschöne Holzfassaden anfertigen als auch Balkone, Zäune, Fenster und Türen. Wie jedes andere Naturprodukt muss es regelmäßig behandelt werden, damit es über Jahre hinweg genauso schön ist wie am ersten Tag. Holz im Außenbereich ist neben der natürlichen Bewitterung (durch das UV-Licht der Sonne und Regen bzw. Feuchtigkeit) „Gefahren“, wie z.B. Pilz- oder Insektenbefall ausgesetzt. Holzschutzmittel schützen Ihr Holz im Außenbereich vor Bläue, Schimmelpilzen, Holzwürmern und anderen Schädlingen.


ADLER-Holzschutzmittel schützen und veredeln Ihre wertvollen Holzelemente und bringen deren Schönheit erst richtig zur Geltung. Wir bieten Ihnen ein breit gefächertes Angebot an wasserverdünnbaren und lösemittelbasierten Holzschutzmitteln, die sorgfältig geprüft und daher gesundheitlich unbedenklich sind. Ganz gleich, ob es um einen Neuanstrich oder eine Renovierung geht, Sie finden bei ADLER sicherlich das geeignete Holzschutzmittel.

Zu den Holzschutz Produkten

Dein nächstes Holzschutz Projekt

Pinsel richtig reinigen

ADLER Pinselreiniger: So werden deine Pinsel wieder sauber 
Pinsel richtig reinigen

Schimmel entfernen

So wirst du Schimmel in der Wohnung schnell und effizient wieder los.
Schimmel an der Wand

Treppengeländer streichen – Anleitung in 4 Schritten

Metallgeländer streichen. Mit etwas Geduld und einfacher Ausführung verleihst du deinem alten Treppengeländer neuen Glanz.
Treppengeländer streichen_Artikelbild

Wände richtig streichen – 5 Tipps für saubere Kanten und gerade Linien

Wir haben die besten Tipps, wie du richtig streichst und tolle Ergebnisse erzielst. 
ADLER-tipps-saubere-kanten-tipp-Artikelbild

Möbel streichen mit Kreidefarbe – Anleitung in fünf Schritten

Wir zeigen dir in wenigen Schritten, wie du aus alten Möbeln echte Vintage-Hingucker zauberst!
Tipps_Moebel_streichen_Kreidefarbe_Artikelbild
Holzschutz mit Lasur

Eine Lackschicht verdeckt die Struktur des Holzes. Beim Lasieren hingegen bleibt die natürliche Holzmaserung erhalten. Holzlasuren dringen mit ihren Wirkstoffen tief in das Holz ein und schützen es somit von innen heraus.

Durch eine Holzlasur ist das Holz vor Feuchtigkeit, den aggressiven UV-Strahlen der Sonne und auch vor Pilzen und vielen Holzschädlingen geschützt. Gleichzeitig lässt ein lasierender Holzschutz die Maserung des Holzes sehr schön zur Geltung kommen. Sie bleibt nach dem Anstrich sichtbar und wird durch die Lasur noch ein wenig verstärkt. Ein lasierender Holzschutz eignet sich damit für alle Möbel und Bauten, bei denen die natürliche Optik des Holzes erhalten bleiben soll.

Holzschutzlasuren für außen gibt es in verschiedenen Ausprägungen: Als Holzlasur, die langfristigen Witterungsschutz und Schutz gegen Bläue und Schimmelpilzbefall garantiert (z.B. Pullex Plus-Lasur) oder als Imprägnierlasur die zusätzlich noch gegen Insektenbefall schützt und somit ein perfektes Wetter- und Holzschutzmittel ist (z.B. Pullex 3in1 Lasur). Die Patinalasur Pullex Silverwood ist Holzlasur und Imprägnierung in einem und verleiht Fassaden, Zäunen, Balkonen tolle Vergrauungs- und Metalleffekte.

Bei den Holzschutzlasuren für den Innenbereich ist es dagegen besonders wichtig, dass diese keine gesundheitsschädigenden Substanzen enthalten, die nach dem Anstrich an die Raumluft abgegeben werden. Wegen ihrer gesundheitlichen Unbedenklichkeit eignen sich Produkte wie unsere Innenlasur auf Wasserbasis selbst für Anstriche im Kinderzimmer. Farblose Holzschutzlasuren erhalten das natürliche Erscheinungsbild des Holzes und schützen es vor Staub und Schmutz. Holzlasuren für innen sollten außerdem wirksame Lichtschutzmittel zur Absorption der UV-Strahlen und Stabilisierung des Holzbestandteiles Lignin enthalten.

Holzschutz mit Ölen – Holzöle für den Außenbereich

Holzöle sind die perfekte Lösung überall dort, wo Rücksicht auf Natur und Gesundheit besonders wichtig sind: Für Spielplätze und Gartenmöbel, Bienenhäuser oder auch Hundehütten. Das Holzöl Pullex Aqua-Terra, aus nachwachsenden Rohstoffen, ist ideal für Umweltbewusste – mit allen Vorzügen einer konventionellen Holzlasur: Es gibt der Holzoberfläche einen matten und samtigen Look und sorgt für ausgezeichnete Wetterbeständigkeit.


Holzöle gibt es in allen Farbtönen - so bunt wie die Natur selbst. Für die Behandlung von Terrassendielen gibt es spezielle Bodenöle, die vor Verschmutzung und Feuchtigkeit schützen. Für die Renovierung und Pflegeanstriche von Gartenmöbeln empfehlen wir das Pullex Teaköl zu verwenden. Auch hier gilt es, das Holz im Außenbereich einer Vorbehandlung zu unterziehen: Entfernen Sie die losen Teile der alten Beschichtung mit einer Bürste oder einem Handschleifer. Sollte das Möbelstück oder der Terrassenboden vergraut sein, dann ist es sinnvoll, das Holz mit dem ADLER Holzentgrauer zu behandeln.
Holzschutz mit Lack
Man unterscheidet grundsätzlich zwischen zwei Beschichtungsarten: Holzlacke oder Holzlasuren. Durch eine Lackierung erhält das Möbelstück eine wasserfeste und strapazierfähige Schutzschicht wie z.B. bei Autolacken. 

Die Lackschicht verdeckt die natürliche Struktur des Holzes und gibt dem Holz einen dekorativen Look. Ein Holzlack schützt das Holz vor Beschädigungen. Außerdem wirkt der Lack wie eine Versiegelung. Er lässt kein Wasser eindringen, das zum Aufquellen des Holzes führen würde. Dementsprechend kann lackiertes Holz daher ruhig mit einem feuchten Tuch abgewischt werden, um Staub und Schmutz zu entfernen. 

 Wichtig für ein optimales Ergebnis ist die richtige Vorbehandlung: Alte Lackreste müssen säuberlich entfernt werden, am besten mit einer Bürste oder Schleifpapier. Ist das Holz gründlich gereinigt, glatt geschliffen und trocken, kommt das Imprägnieren bzw. die Grundierung. Bei Verwendung im Freien sollten Sie das Holz zunächst mit einer Imprägnierung streichen, damit es vor Bläue, holzzerstörenden Pilzen und Insektenbefall geschützt ist. 

Harze oder andere Holzinhaltstoffe (z.B. in Eichenholz) können zudem zu Verfärbungen im Lack führen. Bevor Sie Holz lackieren müssen deshalb einige Werkstücke mit einer Grundierung vorbehandelt werden.

Holzschutz mit Farben

Ob für das Gartenhaus, den Zaun, das Carport oder den Balkon – eine Holzfarbe für den Außenbereich schützt Ihr Holz dauerhaft. Umwelteinflüssen wie Verwitterung, Bläue- und Schimmelbefall kann so entgegengewirkt werden. Eine Holzfarbe sorgt für eine ansprechende Optik und bietet gleichzeitig einen guten Schutz für das Holz. Sie verhindert, dass Feuchtigkeit oder Schädlinge in das Holz eindringen können und macht es auf diese Weise beständig. Für diesen Zweck eignen sich Lasuren in ihren verschiedenen Ausführungen sowie farbige Lacke. 


 Bei uns finden Sie Holzfarben für Außen in vielen verschiedenen Farbtönen. Sie können die Holzschutzfarben sowohl für die Renovierung als auch für den Neuanstrich des Holzes verwenden. Achten Sie vor dem Auftragen auf die richtige Vorbehandlung des Holzes. Rückstände und alte Lasuren sollten Sie zuvor abschleifen. Die Anzahl der Aufträge ist abhängig vom Untergrund und der Vorbehandlung.

Beispiele für den Ersatz von Holzschutzmitteln

 

Anwendungsbereich

Anstrichart

Beschichtungsaufbau bei Neuanstrich

Beschichtungsaufbau bei Sanierung

Holzfassade, Vordächer, Balkone,
Holzverkleidungen  


Fassaden streichen mit ADLER

>> Zur Anleitung

Lasierend 2x Pullex 3in1 Lasur 1x Pullex Renovier-Grund
2x Pullex Top-Lasur
Deckend 1x Pullex Aqua-Imprägnierung / bei
hellen Farbtönen Aqua-Isoprimer PRO
2x Pullex Aqua-Color
1x Pullex Renovier-Grund (ca. abgetönt auf Endfarbton)
2x Pullex Color
Effekt 2x Pullex Silverwood  Effektlasur für Sanierung nicht geeignet

Holzzaun


ADLER-Holzschutz-Anwendung-Gartenzaun

>> Zur Anleitung

Lasierend

2-3x Pullex 3in1 Lasur

1x Pullex Renovier-Grund
2x Pullex Plus-Lasur
Deckend 1x Pullex Imprägnier-Grund
2x Pullex Color
1x Pullex Renovier-Grund (ca. abgetönt auf Endfarbton)
2x Pullex Color
Effekt 2x Pullex Silverwood 1x Holzentgrauer
2x Pullex Silverwood (stark abgewitterte Zäune ohne Altanstriche)

Wintergarten, Carport, Laube, Gartenhaus, Fensterläden


ADLER-Holzschutz-Anwendung-Gartenhaus

>> Zur Anleitung

Lasierend 1x Pullex Imprägnier-Grund
2x Pullex Plus-Lasur
1x Pullex Renovier-Grund
2x Pullex Top-Lasur
Deckend 1x Pullex Aqua-Imprägnierung
bzw. bei hellen Farbtönen Aqua-Isoprimer PRO
2x Pullex Aqua-Color
1x Pullex Renovier-Grund (ca. abgetönt auf Endfarbton)
2x Pullex Color
Effekt 1x Pullex Imprägnier-Grund
2x Pullex Platin
 Effektlasur für Sanierung nicht geeignet

Fenster, Haustüren


ADLER-Holzschutz-Anwendung-Haustuer

>> Zur Anleitung

Lasierend  i.d.R. vom Hersteller beschichtet 1x Pullex Renovier-Grund (Nadelholz) oder
1x Pullex Plus-Lasur (Laubholz)
2x Pullex Fenster-Lasur
Deckend  i.d.R. vom Hersteller beschichtet 1x Pullex Renovier-Grund
2x Pullex Color

Gartenbank


ADLER-Holzschutz-Anwendung-Gartenbank

>> Zur Anleitung

Deckend 1x Pullex Imprägnier-Grund
2x Pullex Color
1x Pullex Renovier-Grund
2x Pullex Color

Gartenmöbel


ADLER-Holzschutz-Anwendung-Gartenmoebel

>> Zur Anleitung

Lasierend 1-2x Pullex Teaköl 1x Holzentgrauer
1x Pullex Teaköl

Terrassendielen, Stege


ADLER-Holzschutz-Anwendung-Terrasse

>> Zur Anleitung

Lasierend 2x Pullex Bodenöl 1x Pullex Bodenöl

Bienenhäuser, Kinderspielhäuser


ADLER-Holzschutz-Anwendung-Haustuer

Lasierend 1x Pullex Aqua-IG
 2x Pullex Aqua-Terra
1 - 2x Pullex Aqua-Terra
Deckend  1x Pullex Aqua-IG
2x Pullex Aqua-Color
1 - 2x Pullex Aqua-Color
Achtung: Bitte lesen Sie vor der Anwendung das jeweilige Technische Merkblatt. Hier finden Sie weitergehende Informationen bezüglich Verarbeitung, Auftragstechnik, Trockenzeiten und Beschichtungsaufbau.
Verschiedene Arten des Holzschutzes
Langristiger Schutz wird am besten durch eine Kombination von konstruktiven, d.h. baulichen Maßnahmen, physikalischem und chemischen Holzschutz gewährleistet. Als chemischer Holzschutz wird die Behandlung eines Holzes mit verschiedenen chemischen Mitteln bezeichnet, um das Material vor der Schädigung durch Insekten, Pilzen oder Schimmel zu bewahren.
Der physikalische Holzschutz ist ein Oberflächenschutz mit Beschichtungssystemen, die das Holz schützen vor UV Strahlung, Feuchtigkeit, Verschmutzung, mechanische Belastung und das Eindringen von Sporen. Alle Lacke, Lasuren und Öle können als physikalischer Holzschutz verstanden werden. Sie kennzeichnen ein chemiefreies Holzschutzmittel.
Konstruktiver Holzschutz wird durch die Art der Montage und der vorhergehenden Planung erwirkt. Darunter fallen zum Beispiel die Auswahl der Hölzer (nicht jede Holzart ist für die Anwendung im Freien gleich gut geeignet), die Bearbeitung und die Art und Weise der Verbauung.

Wann sollte chemischer Holzschutz eingesetzt werden?
Chemischer Holzschutz enthält nach dem heutigen Kenntnisstand immer noch einen großen Anteil an gesundheitsgefährdenden Bioziden. Der Einsatz sollte aus diesem Grund nur dort erfolgen, wo er zwingend erforderlich ist und wo es auf eine lange Lebensdauer des Materials ankommt. Es muss jederzeit überprüft werden, ob die Notwendigkeit für einen Schutz gegen Insekten und Pilzbefall gegeben ist. Sind entsprechende Beanspruchungen vorhanden, muss ein chemischer Holzschutz erfolgen.
Die umweltfreundlichste Variante, das Holz durch chemische Verfahren vorbeugend zu schützen, gilt die Behandlung mit den sogenannten Salzen aus der Borate Gruppe. Oftmals sind es tragende Bauteile und Holzkonstruktionen, die durch die Bauaufsicht als zu behandeln gekennzeichnet werden. Hier muss ein vorbeugender chemischer Holzschutz erfolgen.
Grundsätzlich sollte man sich vor dem Einsatz von chemischem Holzschutzmittel überlegen, ob ein physikalischer Holzschutz bzw. ein baulicher Holzschutz Und die Behandlung mit Holzschutzlasur und Co. nicht sinnvoller bzw. umweltverträglicher wäre.
Chemischer Holzschutz
Als chemischer Holzschutz wird die Behandlung eines Holzes mit verschiedenen chemischen Mitteln bezeichnet, um das Material vor der Schädigung durch Insekten, Pilzen oder Schimmel zu bewahren. Um den baulichen Holzschutz zu unterstützen, wird chemischer Holzschutz immer vorbeugend eingesetzt, um ein späteres Eingreifen möglichst zu verhindern.
Holzbauteile werden je nach Verbauungsart in 5 verschiedene Gebrauchsklassen eingeteilt. Die Klassen 0 bis 4 sind in der DIN 68800-3 eingetragen und enthalten Informationen über die Holzschutzmaßnahmen, sowie die erforderlichen Prüfprädikate für den chemischen Holzschutz und erforderliche Menge der Holzschutzmittel für den jeweiligen Zweck.
Konstruktiver Holzschutz
Seit die Menschen sich Häuser und Unterkünfte bauen, gehört Holz als ältester uns bekannter Baustoff zur Planung mit dazu. Viele Bauherren verwenden Holz gerade für Fassaden sehr gerne, da es nachhaltig ist und über eine sehr gute Ökobilanz verfügt. Zusätzlich ist man sehr flexibel, was die Variationen und Konstruktionsmöglichkeiten angeht.
Konstruktiver Holzschutz trägt dazu bei, den Wert und die Substanz des Holzes zu erhalten und unterstützt damit maßgeblich den physikalischen und chemischen Holzschutz. In der der Holzverarbeitung werden zumeist alle drei Holschutz-Arten parallel angewendet, denn konstruktiver Holzschutz, auch baulicher Holzschutz genannt, ist bei statisch relevanten Bauteilen nicht ausreichend. Eine Behandlung des Holzes durch Holzschutzmittel ist nach wie vor erforderlich.
Konstruktiver Holzschutz bei Holzfassaden
Holzfassaden können bei richtiger Bauweise deutlich wartungsärmer sein, als andere. Allein durch die Art der Montage und der vorhergehenden Planung lässt sich ein konstruktiver Holzschutz erwirken. Ein baulicher Holzschutz dieser Art muss seltener gestrichen werden und das Material wird deutlich weniger durch Witterungseinflüsse in Anspruch genommen, was zu einer erhöhten Dauerhaftigkeit führt.
Trotzdem sollte man bedenken, dass die Oberfläche der Hölzer sich verändern kann, wenn diese nicht durch chemische Maßnahmen vor der Verwitterung geschützt wurde. Mikroorganismen, UV Strahlen und Witterung sind dafür verantwortlich, dass die Lignin Anteile im Holz schwinden. Die Oberflächen können teilweise vergrauen. Da es sich um einen natürlichen Baustoff handelt, kann die Vergrauung je nach Ausrichtung der Holzfassade unterschiedlich ausfallen und zu einem fleckigen Gesamtbild der Fassade führen. Die Qualität, die Tragfähigkeit und die Dauerhaftigkeit werden dadurch allerdings nur in geringem Maße beeinträchtigt.

Hilfe