Hier geht's zum ADLER Gewerbeshop
  • Ware direkt vom Hersteller
  • Versandkostenfrei ab 40,00 €
  • 5€ Newsletter-Rabatt

Holzbalkon sanieren

Kennt ihr das Problem von vergrauten und abgewitterten Balkonen? Wir haben die Lösung - Holzbalkon sanieren leicht gemacht! 

In nur 3 Tagen sieht euer Balkon aus wie neu! Ihr könnt euren Balkon mit dem Pullex-Renovier-System schnell und kostengünstig auffrischen. Für die Balkonsanierung wird der Balkon zuerst abgeschliffen und gereinigt. Danach wird der Balkon mit der halbdeckenden Holzschutzgrundierung Pullex-Renovier-Grund einmal imprägniert. Der Anstrich muss ca. 48 Stunden trocknen. Anschließend zweimal mit der Dünnschichtlasur Pullex-Top Holzlasur streichen. 

Balkon streichen - Welche Farbe? 

Das Pullex-Renovier-System ist in vielen verschiedenen Farbtönen erhältlich. Die halbdeckende Holzschutzgrundierung Pullex-Renoviergrund gibt es in Beige, Lärche oder Kalkweiß und vielen anderen Farben. Für einen Holzbalkon in natürlicher Optik bieten sich Farbtöne wie Eiche, Lärche oder Kiefer der Pullex Top Lasur an. Wer einen Holzbalkon in grau oder grün hat, sollte Silberrücken oder Tannengrün verwenden. Balkon selber streichen mit ADLER! 

 Also, jetzt Video anschauen und Balkon selber sanieren! Viel Spaß beim DIY-Projekt!

Das brauchst du für dein Projekt

Pullex Renovier-Grund Holz außen, Holzimprägnierung und Holzgrundierung
Pullex Renovier-Grund ideal für die Holzgrundierung und Holzimprägnierung Pullex Renovier-Grund ist eine halbdeckende Holzschutzimprägnierung zur Sanierung von stark abgewitterten Holzbeschichtungen im Außenbereich (z.B. Holzhäuer, Vordächer, Balkone, Fenster, Haustüren, Tore). Die Holzgrundierung bewirkt zusätzlich zur Imprägnierung eine Aufhellung des verwitterten oder vergrauten Holzuntergrundes. Alle Vorteile auf einen Blick •Egalisiert und hellt Holzuntergrund auf •Deckt Flecken und Vergrauungen ab •Halbdeckende Holzschutzimprägnierung •Beschichtung ist gegen Bläue- und Schimmelpilzbefall geschützt •Geruchsarm, leicht zu verarbeiten Pullex Renovier-Grund ist in verschiedenen Farbtönen, passend zum Deckanstrich erhältlich (z.B. Holzgrundierung weiß). Altes Holz mit Pullex Renovieren - Wie renoviert man Holz? Vorgehen für nicht-maßhaltige Bauteile wie Zäune, Verschalungen oder Balkone VORBEHANDLUNG Verwittertes, vergrautes Holz, alte Farbreste, Staub und Schmutz mit einer Bürstmaschine und Nylontopfbürste, bzw. Messingdrahtbürste abbürsten und im Anschluss entstauben. GRUNDIERUNG* 1 x Pullex Renovier-Grund, stark saugende Holzbauteile 2 x „nass in nass“ streichen. Hinweis: Auf tiefporigen Laubhölzern, z. B. Eiche, muss mit verkürzten Renovierungsintervallen gerechnet werden. Niedrige Temperaturen und/oder hohe Luftfeuchtigkeit können die Trockenzeit deutlich verlängern. Auf Exotenhölzern (wie Iroko) kann es aufgrund von Holzinhaltsstoffen zu einer Trocknungsverzögerung kommen. DECKANSTRICH 2 x Pullex Top-Lasur | Pullex Top-Mattlasur farbig, Zwischentrockenzeit ca. 12 Stunden, besonders geeignet sind die Farbtöne Lärche, Kiefer und Nuss. Häufig gestellte Fragen (FAQs) Wann muss Holz grundiert werden? Holz wird im Außenbereich wird häufig von Holzschädlingen befallen. Um die Lebensdauer von Gartenhäusern, Verkleidungen und anderen Bauteilen aus Holz zu steigern, sollten diese daher vorab mit einer Holzschutzgrundierung gestrichen werden. Zusätzlich gibt es Holzschutz-Produkte, mit denen bereits verwitterte Holzoberflächen behandelt werden können, um auch diese mit einer Schutzschicht zu versehen. Gleichzeitig sorgen sie für eine gleichmäßige Oberfläche, so dass ein einheitliches Farbbild entsteht. Welche Grundierung für Holz? Mit dem Pullex Renovier-Grund können Sie lasiertes und deckend gestrichenes Holz behandeln. Danach können Sie das Holz wieder mit einer Lasur oder einer Holzschutzfarbe überstreichen. So wird die Oberfläche witterungsbeständig. Wann kann man eine Grundierung überlackieren? Grundierungen wirken wie eine Schutzschicht. Sie bilden die Grundlage für einen weiteren Anstrich mit einer Lasur oder einer Holzschutzfarbe und können problemlos überlackiert werden. Achtung: Holzschutzmittel sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
Varianten ab 23,63 €*
43,00 €*
Pullex Top Holzlasur Universell Außen
Pullex Top-Lasur – Tropfgehemmte Profi-Holzlasur besonders für Renovierungen Pullex Top-Lasur von ADLER ist eine tropfgehemmte Dünnschichtlasur für den Neuanstrich und die Renovierung von Holz im Außenbereich. Die Holzlasur ist in Eiche, Lärche, Kastanie und vielen anderen Holztönen verfügbar. Sie besitzt ausgezeichnete Verarbeitungseigenschaften, ist feuchtigkeitsregulierend und bietet optimalen Wetter- und UV-Schutz für Holzbauteile rund ums Haus. Die Beschichtung ist gegen Bläue- und Schimmelpilzbefall geschützt. Eine lange offene Zeit ermöglicht ansatzfreies Streichen und eine einfache Anwendung. Alle Vorteile auf einen Blick Speziell für die Renovierung im Außenbereich Bei Renovierung im System mit Pullex Renoviergrund anwenden Auch für den Neuanstrich Beschichtung ist gegen Bläue und Schimmelpilzbefall geschützt Erhältlich in vielen Holzfarbtönen z.B. als Eiche hell Lasur Ansatzfreies Streichen Tropfgehemmt  In diesem Beitrag zeigen Ihnen die die ADLER-Experten wie der Renovieranstrich mit Pullex perfekt gelingt:  Wie lasiert man Holz richtig? Wichtig für ein optimale Haltbarkeit ist die richtige Vorbehandlung. Sichtbare Harzstellen mit der ADLER Nitro-Verdünnung entfernen Algen-, Grünbelag- oder Schimmelbefall vorab mit Aviva Fungisan behandeln Glatte Holzoberflächen mit Körnung 80 in Faserrichtung schleifen und gründlich reinigen Bei Bedarf streichen Sie das Holz nun mit dem Pullex Imprägnier-Grund, so ist es zusätzlich vor Insektenbefall geschützt. Erster Auftrag im gewünschten Farbton (z.B. Holzlasur Eiche) Für 12 Stunden trocknen lassen Zweiter Auftrag Alles Tipps zum Thema „Holz richtig lasieren“ finden Sie hier. Häufig gestellte Fragen (FAQs)  Welche Holzschutzlasur für außen ist die beste? Holzbauteile im Außenbereich wie Holzhäuser, Vordächer, Holzverkleidungen, Balkone oder Zäune sind Wind und Wetter ausgesetzt und können zudem von Pilzen und Schädlingen angegriffen werden. Holzschutzlasuren gibt es auf Lösemittel- oder auf Wasserbasis. Wann Sie welche Lasur verwenden lesen Sie hier: Zu den Anwendungsbereichen. Was ist besser Lasur oder Lack? Durch eine Lackierung erhält das Holzbauteil eine strapazierfähige Schutzschicht. Die Lackschicht verdeckt die natürliche Struktur des Holzes, beim Lasieren hingegen bleibt die natürliche Holzmaserung erhalten. Lasuren dringen mit ihren Wirkstoffen tief in das Holz ein und schützen es somit von innen heraus.
Varianten ab 28,80 €*
62,80 €*
Messingbürste mit Gurt
Bürste zum Abbürsten und Reinigen von alten, verwitterten Holzflächen. Leichte Handhabung durch praktischen Gurt Größe: ca 215 x 100 mm 
27,80 €*
Hilfe