Fliesen streichen mit Fliesenlack

Fliesen lackieren - Zur Anleitung für Maler & Profis 

 

Grüne, blaue oder gelbe Fliesen mit grellen, auffälligen Blumenmustern und vergilbten Fugenstreifen – so sieht es aus, das Original-70er-Jahre-Bad! Gehören Sie auch zu den stolzen Besitzern eines derartigen „Schmuckstücks“? Herzlichen Glückwünsch ;-) Oder sind Sie damit vielleicht gar nicht sooooo glücklich und hätten lieber ein zeitgemäßes Wohlfühl-Reich?

Was also machen, um das Bad optisch moderner zu gestalten? Herausreißen und neu verfliesen ist teuer, aufwändig und mit viel Staub und Schmutz verbunden. Stattdessen können Sie die Fliesen einfach mit einem speziellen Fliesenlack überstreichen! Und das Beste daran: Die Umsetzung ist simpel und wesentlich günstiger als das Erneuern von Fliesen. Wir zeigen Ihnen wie man die Badezimmerrenovierung selber macht! 

Newsletter_Gutschein_holz

Die wichtigsten Schritte im Überblick

  • Schritt 1: Bauen Sie alle Schränke und Armaturen ab. Decken Sie nicht entfernbare Gegenstände mit einer Plane ab.
  • Schritt 2: Stauben Sie Fliesen ab und säubern diese mit Wasser. Benetzen Sie die Fliesen anschließend mit Fettentferner.Schritt 3: Fliesenlack anrühre, 10 Minuten warten
  • Schritt 4: Erster Anstrich - die gesamte Fliesenfläche mit einem Lackroller aus lösemittelbeständigem Microfaser streichen
  • Schritt 5: Zweiter Anstrich - Nach einer Trockenphase von ca. 8 Stunden schleifen Sie die Badfliesen mit leicht an. Anschließend  mit einer frischen Farbwalze ein zweites Mal über die Fliesen rollen.
  • Schritt 6: Lassen Sie die Fliesen für weitere acht bis zwölf Stunden trocknen.

Welcher Fliesenlack ist der beste?

Es eignen sich nur spezielle High-End Lacke mit extremer Haftung und hoher Strapazierfähigkeit. Wir empfehlen den Einsatz von ADLER 2K-PU Multilack, ein lösemittelbasierter 2K-Fliesenlack mit extremer Haftung und Strapazierfähigkeit.

Küchenfronten streichen mit 2K-PU-Multilack 

✔️ Extreme Haftung

✔️ Sehr gute Beständigkeit gegen Wasser & Chemikalien

✔️ Höchst strapazierfähig

✔️ Hält auf Holz, Metall, Hart-PVC, Fliesen, Dekorplatten ...

 

Schwierigkeitsgrad
Zeitaufwand
Kosten

Anleitung

Schritt 1: Abkleben & Abmontieren

ADLER-Fliesen-streichen-Schritt-1Zuerst muss alles raus, was nicht niet- und nagelfest ist: Spiegelschrank, Vorhänge, Handtuchhalter und Armaturen. Waschbecken, Badewanne, WC und sonstige Vorrichtungen, die sich nicht oder nur schwer entfernen lassen, bedecken Sie mit Abdeckplane. Steckdosen, feste Armaturen, Fensterbänke mit Malerklebeband oder Kreppband abkleben und zusätzlich über den Fußboden Abdeckvlies auslegen. (Nützliche Infos: Das richtige Abdeckmaterial)

 

Schritt 2: Fliesen gründlich reinigen

ADLER-Fliesen-streichen-Schritt-2Für das Überstreichen müssen die Fliesen eine Vorbehandlung erfahren. Es muss sichergestellt werden, dass die Fliesen und Fugen sauber, trocken, staub- und fettfrei sind. Verwenden Sie eine Abstaubbürste und Wasser, um die Fliesen zu säubern. Anschließend benetzen Sie die Badflächen mit dem ADLER Entfetter, reinigen diese mit einem ultrafeinen Schleifvlies und wischen nach etwas 10 min Einwirkzeit mit Wasser nach.

 

Schritt 3: Fliesenlack anrühren

ADLER-Fliesen-streichen-Schritt-3Der ADLER 2K-PU-Multilack ist Grundlack und Decklack in einem. Sich brauchen also nur ein Produkt zu kaufen. Der 2K-PU-Multilack besteht aus zwei Komponenten, die man anfangs zusammenmischen muss: Öffnen Sie die beiden Dosen und rühren Sie den Inhalt der kleinen Dose (Härter) in den Lack ein. Dann müssen Sie eine Minute lang gut umrühren und weitere 10 Minuten warten, bis Sie loslegen können. Vergessen Sie nicht, sich vor diesem Schritt die passende Schutzbekleidung anzuziehen. Atemschutzmaske, einscheibige Schutzbrille und Multi-Flex Handschuhe sind unbedingt notwendig.

Schritt 4: Fliesen streichen, erster Anstrich

ADLER-Fliesen-streichen-Schritt-4Jetzt geht es an die Grundierung. Geben Sie den angerührten 2K-PU Multilack in eine Farbwanne, so können Sie die Fliesenfarbe besser aufnehmen. Die Ecken und schwer zugängliche Stellen, wie etwa unter dem Fensterbrett, streichen Sie mit einem lösemittelbeständigen Pinsel (Solvamaxx). Dann walzen Sie die gesamte Fliesenfläche mit einem Lackroller (Farbroller für Wasserlacke) aus lösemittelbeständigem Microfaser.

 

Schritt 5: Zwischenschleifen und zweiter Anstrich

ADLER-Fliesen-streichen-Schritt-5Nach einer Trockenphase von ca. 8 Stunden schleifen Sie die Badfliesen mit einem Schleifschwamm (Kö 220-240) leicht an. Dadurch verschwinden Unebenheiten. Anschließend können Sie mit einer frischen Farbwalze ein zweites Mal über die Fliesen rollen. Das Abdeckmaterial am Übergang zu den lackieren Flächen entfernen Sie am besten gleich im Anschluss.

 

Schritt 6: Fliesenfarbe aushärten lassen

ADLER-Fliesen-streichen-Schritt-6Nach einer erneuten Trockenzeit von 8 bis 12 Stunden dürfen Sie sich schon über den Anblick strahlend weißer Fliesen und eines schön sanierten Badezimmers freuen. Eine ausreichende Aushärtung und Fliesenversiegelung wird allerdings erst nach ungefähr drei Tagen erreicht, erst danach können Sie Ihre neue Wellnessoase wieder einrichten und ausgiebig nutzen!

 

FAQs - Häufig gestellte Fragen

  • Kann man über alte Fliesen streichen?
    Ja, alte Fliesen können mit einem speziellen Lack für Fliesen, wie dem 2K-PU-Multilack überstrichen werden. Normale Farbe hält auf den glatten Fliesen nicht. Damit der Lack auf den Fliesen hält braucht man einen Lack mit hervorragenden Hafteigenschaften. 

  • Wie kann man alte Fliesen streichen?
    Alte Fliesen rauszureißen ist teuer und aufwendig. Wenn die alten Fliesen nicht mehr gefallen, kann man sie mit dem Fliesenlack von ADLER neu streichen. Der 2K-PU-Multilack ist in vielen Farben erhältlich und lässt sich schnell und einfach auftragen. Der Lack besteht aus zwei Komponenten: Härter und Lack, diese müssen miteinander vermischt werden. Dann wird der Lack zweimal aufgetragen.

  • Kann man alle Fliesen streichen?
    Mit dem 2K-PU-Multilack können alle Fliesen gestrichen werden. Ob glatte oder rau Oberfläche, der Fliesenlack hält immer! - Kann man auch Fliesenboden mit Fliesenlack streichen? Der 2K-PU-Multilack eignet sich leider nicht für den Boden. Man kann aber die Badewanne oder Duschwanne damit streichen.

  • Kann man Fliesen mit normaler Farbe streichen?
    Nein, denn normale Farbe hält auf den glatten Fliesen nicht. Der spezielle Fliesenlack von ADLER haftet auf allen Fliesen.

Schritt für Schritt

Schritt 1: Entfernen Sie alles was sich abmontieren lässt und somit das Streichen erleichtert.
Alles andere Decken Sie mit Abdeckfolie ab bzw. muss abgeklebt werden.
Schritt 2: Reinigen Sie die Fliesen gründlich - sie müssen trocken, staub- und fettfrei sein.
Schritt 3: Mischen Sie den Lack mit dem Härter und warten Sie 10min bis sie mit dem Streichen beginnen.
Schritt 4: Tragen Sie nun den Fliesenlack auf. Große Flächen streichen Sie mit dem Roller...
...kleine Flächen und Ecken am besten mit dem Pinsel.
Schritt 5: Nach dem Trocknen folgt der Zwischenschliff bevor Sie die Fliesen ein zweites Mal streichen können.
Entfernen Sie das Klebeband sofort nach dem Streichen.
Ihre Fliesen sind jetzt fertig und strahlend weiß.
Nach ca. drei Tagen ist der Lack komplett ausgehärtet und Sie können Ihr neues Bad einrichten.

Video

Weitere Tipps & Tricks