Spiegel mit Goldrahmen – die DIY Weihnachtsdeko

Im Set kaufen
Für dieses Projekt empfehlen wir ihnen:
Goldlack
Goldlack
0.375 Liter (46,67 € / 1 Liter)
17,50 € *
Zum Produkt
Spiegel mit Goldrahmen – Weihnachtsdekoration selbst machen

Ein edler goldener Spiegel kann mit dem ADLER Goldlack ohne großen Aufwand günstig selbst gemacht werden.

Schwierigkeitsgrad
Zeitaufwand
Kosten

Anleitung

Ein edler goldener Spiegel passt hervorragend zur Weihnachtszeit und kann mit dem ADLER Goldlack ohne großen Aufwand günstig selbst gemacht werden. Auch im restlichen Jahr schafft ein Spiegel in Gold eine edle Atmosphäre. Wem Gold nicht gefällt, der kann auch den ADLER Silberlack oder Kupferlack verwenden.

Sie brauchen

Schritt 1 – den Spiegel abkleben

Kleben Sie den Spiegelrand mit einem Abdeckband gut ab, damit beim Streichen des Rahmens kein Lack auf den Spiegel kommt. Wir haben zusätzlich noch einige Blätter Papier unter den Rahmen geschoben und festklebt – damit ist gleich die gesamte Spiegelfläche gut geschützt.

Schritt 2 – den Rahmen anschleifen

ADLER-Tipps-Tricks-Spiegel-Goldlack-Schleifen

 

Schleifen Sie den Rahmen mit Schleifpapier oder einer Schleifmatte der Körnung 220 an. Dadurch hält der Lack später besser. Achten Sie darauf, den Spiegelrahmen anschließend mit einer Abstaubbürste oder einem Tuch gut abzustauben, damit kein Schleifstaub am Rahmen zurück bleibt.

 

Schritt 3 – den Spiegel Gold lackieren

ADLER-Tipps-Tricks-Spiegel-Goldlack-Lackieren-erste-schichtStellen Sie Ihren Spiegel auf eine Erhöhung, damit der Rahmen nicht direkt am Tisch aufliegt. Dadurch erreichen Sie alle Stellen des Rahmens. Öffnen Sie die Lackdose und rühren Sie den Goldlack gut auf, bis eine homogene Masse entsteht. Tauchen Sie nun den Solvamaxx-Pinsel in den Lack und streichen Sie den Rahmen von der Ecke ausgehend gleichmäßig der Längsseite nach. Lassen Sie den Spiegel nun für mind. 12 Stunden trocknen.

 

Schritt 4 – Pinsel auswaschen

Waschen Sie Ihren Pinsel nach dem Lackieren mit einer Verdünnung wie Adlerol aus. Dazu füllen Sie etwas von der Streichverdünnung in einen Becher und tauchen den Pinsel ein. Sie können ihn bis zum zweiten Anstrich im Becher stehen lassen.

Schritt 5 – zweiter Lackanstrich

ADLER-Tipps-Tricks-Spiegel-Goldlack-Lackieren-zweite-schicht

 

Für ein optimales Ergebnis lackieren Sie nun den Rahmen ein zweites Mal. Gehen Sie dabei wie beim ersten Anstrich vor.

Lassen Sie ihn dann erneut 12 Stunden trocknen und waschen Sie den Pinsel mit dem Adlerol Reiniger gut aus.

 

 

Das Ergebnis: Der goldene Spiegel passt perfekt zu weihnachtlicher Dekoration.

ADLER-Spiegel-mit-Goldlack-streichen-Tipp-fertig

Schritt für Schritt

Kleben Sie den Rahmen des Spiegels gut ab.
Schleifen Sie den Rahmen mit Körnung 220 an und reinigen Sie ihn danach, damit kein Schleifstaub mehr zurückbleibt.
Der Goldlack muss vor dem Streichen gut aufgerührt werden.
Nun können Sie den Lack der Längsseite nach aufstreichen.
Den Pinsel reinigen Sie am besten mit Adlerol Streichverdünnung.
Nach einer 12 stündigen Trockenzeit, lackieren Sie den Spiegel ein zweites Mal.
Lassen Sie ihn dann erneut 12 Stunden trocknen und entfernen Sie erst danach das Klebeband.
Perfektes Ergebnis: Der goldene Spiegel sieht nicht nur in der Weihnachtszeit edel aus.

Verwendete Produkte

Goldlack
Goldlack
0.375 Liter (46,67 € / 1 Liter)
17,50 € *
Zum Produkt

Weitere Tipps & Tricks