1

Wissenswertes über Nass-in-nass.

Nass-in-nass lackieren bedeutet, dass nach dem ersten Lackauftrag keine komplette Trocknung der Lackschicht erfolgt. Der weitere Lackauftrag erfolgt nach kurzer Ablüftezeit direkt auf die noch nasse, vorherige Lackschicht, ohne Zwischenschliff. Während dem Ablüften kann das Lösungsmittel aus dem Lack entweichen. Es können mehrere Aufträge nass-in-nass erfolgen. Meist wird das das Nass-in-nass-Lackieren im Spritzverfahren angewendet. Die Technik setzt aber voraus, dass nach dem ersten Spritzauftrag nicht mehr geschliffen werden muss.

Von nass-in-nass Verarbeitung wird auch gesprochen wenn beispielsweise beim Wände und Decken streichen oder Türen lackieren die Bahnen zügig und überlappend aufgetragen werden. So können Ansätze vermieden und eine einheitliche Oberfläche erzielt werden. 

Der Begriff Nass-in-nass wird auch in der Malerei verwendete als Begriff für eine Maltechnik. Sie basiert darauf, dass in noch nasse Farben hineingemalt wird. Dadurch verlaufen die Übergänge der einzelnen Farben. Die Art und Weise des Verlaufens ist von der Konsistenz der benutzten Farbe abhängig.

Buntlack Acryllack ADLER Varicolor in diversen Farbtönen
Buntlack Acryllack ADLER Varicolor in diversen...
0.375 Liter (€ 42,93 / 1 Liter)
ab € 16,10 *
Zum Produkt