Für unsere Kunden in Deutschland: Wir geben die MwSt-Senkung direkt an Sie weiter!
1

Wissenswertes über Holzbeize.

Mit einer Holzbeize behandelt man die Holzoberfläche vor dem Lackieren, mit dem Ziel die Farbe des Holzes zu verändern bzw. einen Effekt zu erzielen. Die Holzbeize kann dabei entweder ein neuen Farbton, eine Farbveränderung oder aber auch die Betonung des natürlichen Holzfarbtons bewirken.

Neben der Farbgebung und optischen Verschönerung kann eine Holzbeize auch Unregelmäßigkeiten oder unterschiedliche Holzfarbtöne ausgleichen und hat somit eine sogenannte egalisierende Wirkung.

Auch verschieden Beizeffekte bzw. Beizbilder sind mit Holzbeizen möglich. So liefert beispielsweise die ADLER Positiv-Plus Beize auf Nadelholz einen markanten Positiveffekt, der die harten Jahresringe dunkel erscheinen läßt. Die Rustica-Beize erzeugt leuchtende Farbtöne und betont die Poren markant rustikal. Die Aqua-Classic Holzbeize wiederum erzeugt einen nicht porenbetonten Beizeffekt auf fein- und grobporigem Labhölzern.

Achten Sie darauf die richtige Beize für das jeweilige Holz zu verwenden, da die Produkte meist für Laub- oder Nadelhölzer gedacht sind. Man unterscheidet weiters lösemittelbasierte und wasserbasierte Holzbeizen. Die Beize an sich hat keine Schutzfunktion, deswegen muss das Holz anschließend mit einem lösemittel- oder wasserbasierten Decklack ablackiert werden.