Für unsere Kunden in Deutschland: Wir geben die MwSt-Senkung direkt an Sie weiter!
1

Wissenswertes über Heizkörperlack.

Um Heizkörper zu lackieren, empfiehlt sich die Verwendung von speziellem Heizkörperlack der über eine ausreichende Hitzebeständigkeit bis ca. 100°C verfügt. Ideal für die Verarbeitung im Innenbereich ist ein Heizkörperlack auf Acrylbasis also ein sogenannter Acryllack.

Wichtig ist zudem einen nicht vergibenden Heizkörperlack zu verwenden, um Farbveränderungen bzw. Gelbverfärbungen zu vermeiden. Das es sich bei Heizkörpern meist um Renovieranstriche handelt, ist auf die Tragfähigkeit des Lacks auf Altanstrichen zu achten.

Wir empfehlen für Heizkörper den Grund- und Decklack ADLER VariColor. Dieser wasserbassierte Lack benötigt keine zusätzliche Grundierung und ist somit sehr effiizient und einfach zu verarbeiten. Zudem ist dieser Heizkörperlack hitzebeständiggeruchsarm, blockfest, nicht vergilbend, umweltschonend und ist neben weiß auch in vielen bunten Farbtönen erhältlich.

Bevor Sie den Heizkörper lackieren muss dieser gereinigt, entfettet und etwaige Roststellen abgeschliffen bzw. vorbehandelt werden. 

BUNDLE
Buntlack Acryllack ADLER Varicolor in diversen Farbtönen
Buntlack Acryllack ADLER Varicolor in diversen...
0.375 Liter (€ 42,67 / 1 Liter)
ab € 16,00 *
Zum Produkt